Deponie Kelheim-Painten

Sanierungsplanung, Genehmigungsverfahren, Ausschreibung, Bauüberwachung
Deponie Kelheim-Painten

Projekt

Ort der Ausführung: Painten, Bayern, Deutschland, Europa

Zeitraum: Aug 2013 - Mär 2017

Zuständiger Firmen-Standort: Nürnberg (Hauptfirmensitz)

Beschreibung

In einer Doline einer ehemaligen Erzschürfstelle wurden bis in die späten 70-er Jahre Abfälle abgelagert. Nach mehrjährigen Vorerkundungen und intensiver Diskussion wurde 2016 eine Oberflächenabdichtung geplant und errichtet. Die von R & H erbrachten Ingenieurleistungen umfassen: Plangenehmigungsverfahren, wasserrechtlicher Antrag, Qualitätsmanagement- und Arbeitsschutzplan sowie Ausführungsplanung inklusive einem naturnahen Versickerungsbecken und Ausschreibung.

Die Baudurchführung wurde fachgutachterlich überwacht und begleitet. Neben der umfassenden Beratung des Auftraggebers wurden Abstimmungen mit den zuständigen Behörden und Fachplanern (u.a. Statiker und Landschaftsarchitekten) als auch den Fremdüberwachern durchgeführt. Durch den vielfältigen Einsatz von Deponieersatzbaustoffen war ein intensiver Abstimmungsbedarf mit allen Beteiligten unverzichtbar. Die Maßnahme wurde in kurzer Zeit innerhalb von vier Monaten realisiert, um die Ausführung in den Wintermonaten zu vermeiden. Die Fertigstellung erfolgte Ende 2016. Lediglich die Ansaat von autoctonem Magerrasen und dessen Pflege erfolgen ab Frühjahr 2017.

 

Auftraggeber

RYGOl Dämmstoffe - Werner Rygol GmbH Co.KG
Branche: Handwerk
Kelheimer Str. 37
93351 Painten

Social Media

Weitere Referenzen des Unternehmens R & H Umwelt GmbH

Feedback
Zur Beta einladen