Sanierung der Altablagerung „Balger Straße“ durch Vollumschließung mit einer Dichtwand

Machbarkeitsstudie, Sanierungsplanung und Bauüberwachung sowie anschließendes Grundwasser-Monitoring
Sanierung der Altablagerung der Deponie

Projekt

Ort der Ausführung: Balger Straße, Baden-Baden, Baden-Württemberg, Deutschland, Europa

Zeitraum: 2003 - 2013

Beschreibung

• Machbarkeitsstudie und Kostenbetrachtung
• Gutachten zur Immissions-/Emissionsbetrachtung
• Ausschreibung und Überwachung von Erkundungsbohrungen
• Grundwassermodellierung
• Entwurfsplanung
• Sanierungsplanung gemäß Bundesbodenschutzverordnung
• Ausführungsplanung
• Vorbereiten der Vergabe
• Mitwirken bei der Vergabe
• Bauleitung
• Projektbegleitende Mitwirkung beim Altlastenfond Baden-Württemberg
• Bauoberleitung
• Objektbegleitung und Dokumentation
• Monitoring, weiterführende Auswertung der Grund-, Sickerwasser- und Gasmessungen, projektbegleitende Arbeitskreissitzungen

Sicherungsverfahren Deponiesanierung

Vertikale Abschirmung: Bohrpfahlwand, Mixed-In-Place-Wände, Schlitzwände

Fläche vertikale Abdichtung: 14000 m²

Deponiebauspezifische Eigenschaften Deponiesanierung

Monitoring: Grundwassermonitoring

Boden- und Gewässserschutz Eigenschaften Umwelttechnik

Aufgabenbereiche Boden- und Gewässerschutz: Deponien, Flächenrecycling

Erkundungsstufe: Detailuntersuchung, Sanierungsdokumentation

Erkundungsmethoden: Aufschlussbohrungen, Beprobungen, Pumpversuche

Medien: Boden, Grundwasser

Auftraggeber

Eigenbetrieb Umwelttechnik der Stadt Baden-Baden
Branche: Umwelttechnik
Baden-Baden

Social Media

Weitere Referenzen des Unternehmens ICP Ing.-Ges. Prof. Czurda & Partner mbH

Feedback
Zur Beta einladen